Zum Lernerfolg mit Gedächtnistraining

Zum Lernerfolg mit Gedächtnistraining

Gedächtnisstrategien

Für das erfolgreiche Lernen sind das kurzfristige und das langfristige Gedächtnis von grosser Bedeutung.

Probleme im kurzfristigen Gedächtnis zeigen sich meist so, dass Kinder sich im Unterricht anstatt vier Aufträge nur zwei merken können. Das selbständige Ausführen von Aufgaben wird also schwierig. Zuhause stellen Sie vielleicht fest, dass Sie Gesagtes mehrmals wiederholen müssen oder dass sich Ihr Kind nicht mehr genau daran erinnern kann, wie die Hausaufgaben erledigt werden müssen.

Andere Schüler können sich Informationen gut kurzfristig einprägen, vergessen diese jedoch nach einigen Minuten oder Stunden wieder. Hier ist das Langzeitgedächtnis schwach. Diese Kinder werden früher oder später beim Einprägen und Erinnern des Schulstoffes Mühe bekommen.

Der Kurs „Zum Lernerfolg mit Gedächtnistraining“ kann helfen, das kurzfristige und langfristige Gedächtnis zu verbessern. Ihr Kind lernt und übt verschiedene Gedächtnisstrategien, welche es unterstützen, sich Informationen gut einzuprägen und diese auch wieder erinnern zu können.

Beispiel:
Wenn ihr Kind französische Vokabeln übt und sich das Wort „la pomme“ (der Apfel) einprägen sollte, kann es den „Ähnlichkeitstrick“ anwenden. Es sucht nach einer Ähnlichkeit zwischen dem Wort und etwas Bekanntem. So könnte es sich überlegen, dass „pomme“ ähnlich klingt, wie ein Apfel, der vom Baum fällt („bumm“).

Die Motivation des Kindes spielt für den Trainingserfolg eine zentrale Rolle. Deshalb ist es wichtig, neben einer angenehmen Trainingsatmosphäre, spielerisch vorzugehen und spannende Übungen zu verwenden.

Mit guten Gedächtnisstrategien ausgerüstet, lernt ihr Kind schlussendlich effektiver und mit mehr Freude.


Wie läuft der Kurs ab?

Der Kurs richtet sich an Primarschulkinder. Das Programm ist wissenschaftlich fundiert und führt nachhaltig zu mehr Lernerfolg. Das Einzeltraining wird auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten.

Wir beginnen mit einer Einführungssitzung, an der Sie mit dabei sind. Diese dauert ca. 80 Minuten. Fünf wöchentliche Einzeltrainings zu 60 Minuten folgen. Die Folgetrainings finden im Normalfall mit dem Kind alleine statt. Es ist aber toll, wenn Sie jeweils die letzten 5 Minuten dabei sein können, damit wir über die Hausaufgaben oder allfällige Fragen sprechen können. Im Anschluss an jedes Treffen bekommt Ihr Kind vier Hausaufgaben à 10 min, welche es mit Ihnen zusammen bis zum nächsten Training durchführen sollte.

Damit der Transfer des Gelernten auch wirklich in den Lernalltag gelingt und Früchte trägt, erhalten Sie einige Zeit nach dem Ende des Kurses eine Auffrischungslektion zugeschickt, welche Sie mit Ihrem Kind zusammen durchführen können. Natürlich ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind beim Lernen immer wieder ermuntern, die Gedächtnisstrategien auch wirklich anzuwenden und somit zu üben.


Konditionen

  • Einzeltraining, Daten auf Anfrage
  • Kosten: 650 Fr., inklusive Informationen für die Eltern und Hausaufgaben-Material zum Üben.

Fühlen Sie sich angesprochen? Treten Sie noch heute unverbindlich mit mir in Kontakt!